Egal ob lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, intersexuell, queer oder a spec* (LSBTTIQA*), ist in unserer Gesellschaft nicht immer selbstverständlich.  Gerade in ländlichen Räumen fehlen oft Akzeptanz und Toleranz für LSBTTIQA*- Personen.
Ursache hierfür ist oft mangelnde Aufklärung.

Gerade in jungen Jahren kann ein mögliches Coming- out für LSBTTIQA*- Personen zu erheblichen Problemen führen, ihre geschlechtliche Identität oder sexuelle Orientierung bewusst zu werden.

Oft finden Sie keine Anlaufstellen in Ihrer Gemeinde oder Stadt. Sich seinen Freund*innen anvertrauen undenkbar wegen dem Gefühl verstoßen zu werden oder sich einem Sozialarbeiter oder Lehrer anvertrauen, kann sich als schwierig erweisen, weil Pädagogen kein Zugang haben, sich ausführlich mit dieser Thematik zu beschäftigen.

Was tun? Soll ich mich verstecken oder outen? Was passiert nach einem Outing?
Unser Team von „Queer in Anklam“ hat sich das Ziel gesetzt, für junge LSBTTIQA*- Menschen eine zentrale Anlaufstelle in Anklam zu etablieren. Hier sollen LSBTTIQA*- Personen, Angehörige und Pädagogen Anregungen, Ratschläge und Tipps erhalten.

Unser Team besteht aus ehrenamtlichen LSBTI* Personen, die ihr Coming- out hinter sich haben und in vielen Situationen weiterhelfen und entsprechende Kontakte zu Fachstellen herstellen.  In Gruppentreffs können sich LSBTTIQA*- Personen künftig in geschütztem Raum, mit anderen austauschen.

Wer gerne Anonym bleiben möchte, findet eine gesamte Übersicht von Anlaufstellen in Mecklenburg- Vorpommern hier.

Das Internet bietet auch eine Vielzahl an Möglichkeiten an, sich Online auszutauschen. Gern könnt Ihr uns dazu eine E-Mail schicken, wir versuchen schnellstmöglich, entsprechende Angebote rauszusuchen. Dieses erfolgt alles komplett Anonym.

Mit unserer Gruppe „Queer in Anklam“ möchten wir zeigen, dass Anklam eine bunte, tolerante und vielfältige Stadt ist und jeder willkommen ist.

Ihr habt Fragen oder benötigt Informationen, dann sendet uns eine E-Mail an info@queer-anklam.de

*Unser Projekt befindet sich derzeit im Aufbau. Angebote und Zielstellungen können sich daher Ändern.

Ihr habt Lust unser Projekt zu unterstützen oder möchten anderen LSBTTIQA*- Menschen Hilfestellung geben für ein Coming- out? Dann meldet euch per E-Mail an: info@queer-anklam.de